Banner FB_MB Maschinenbau
Navigation öffnen

Studienangebot

Im Fachbereich Maschinenbau werden Bachelor- und  Masterstudiengänge des Maschinenbaus und des Wirtschaftsingenieurwesens angeboten. Das Betreuungsverhältnis ist hervorragend, der Umgang zwischen Studierenden und Lehrkörper ist von ständiger Ansprechbarkeit und vertrauensvollem Umgang geprägt. Die Laborausstattung befindet sich auf dem neusten Stand.

Die Studiengänge sind vom Inhalt her breit aufgestellt, so dass unsere Absolventen in allen Bereichen der Industrie eingesetzt werden können und diese von deutschen und europäischen Firmen gern eingestellt werden.

Der Bachelor-Studiengang Maschinenbau konnte als einziger MB-Studiengang Deutschlands fünf grüne Punkte im CHE-Ranking erzielen. Ein Duales Studium Maschinenbau mit integrierter Meisterausbildung ist ebenfalls möglich.
Der Masterstudiengang- Maschinenbau erlaubt die Vertiefung in „Entwicklung und Produktion“, „Fahrzeugtechnik“ oder „Regenerative Energietechnik“ und wird von Studierenden aus dem ganzen Bundesgebiet nachgefragt.

Der Bachelorstudiengang des Wirtschaftsingenieurwesens wird zusätzlich auch als Frauenstudiengang und als internationaler Studiengang angeboten. Alle drei Ausrichtungen weisen jeweils ca. 50% technische und wirtschaftliche Anteile auf. Die Absolventen sind daher besonders für Schnittstellenfunktionen in der beruflichen Praxis geeignet, für die beide Kompetenzfelder benötigt werden. Der Bachelor-Studiengang Internationales Wirtschaftsingenieurwesen beinhaltet ein obligatorisches Auslandsjahr und es kann unter bestimmten Voraussetzungen der akademische Grad „Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)“ verliehen werden. Der Titel „Diplom-Wirtschaftsingenieur (FH)“ wird ebenfalls für die erfolgreiche Absolvierung des dreisemestrigen Ergänzungsstudiengangs Wirtschaftsingenieurwesen verliehen.

Im Bachelor-Studiengang Motorsport Engineering, der erstmalig in Deutschland seit dem WS 2016/17 angeboten wird, werden anwendungsorientierte ingenieurwissenschaftliche Grundkenntnisse mit den Themen eines klassischen Fahrzeugtechnik-Studiengangs verbunden. Die Studierenden spezialisieren sich für den Bereich des Motorsports, erhalten aber eine fundierte maschinenbauliche Grundausbildung.

Der Bachelor-Studiengang Produktionsmanagement verbindet fachübergreifend -Kompetenzen des Wirtschaftsingenieurstudiums mit stärkeren produktionsorientierten wirtschaftswissenschaftlichen Komponenten. Spezielle Module zur Produktionsplanung und -organisation, Arbeitswissenschaften, Qualitätsmanagement u. a. vermitteln die Kompetenz zum Einsatz in den Berufsfeldern des Produktionsmanagements.

Auch der dreisemestrige Masterstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen verfolgt das Ziel einer breiten, spezialgebietsübergreifenden Ausbildung.

Drucken