Noch
Days Hrs Mins
bis zur neuen Webseite!
Banner FB_WS Forschungsprojekte
Navigation öffnen

Forschungsprojekte

Eigenforschungsprojekte
  • Der Beschäftigungsbeitrag von KMU:
    Nach der neuen EU-Definition von kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) kommt dem Merkmal der Einbindung in Unternehmensgruppen eine zentrale Bedeutung bei, um das Segment der KMU korrekt abzugrenzen. Bisherige Analysen weisen darauf hin, dass der Beschäftigungsbeitrag der KMU deutlich geringer ist als bisherige Analysen kundtun. Mithilfe der AMADEUS-Datenbank sollen weitergehende Erkenntnisse gewonnen werden. Insbesondere wird untersucht, wie sich die Beschäftigungsveränderung nach Berücksichtigung der Unternehmensgruppenzugehörigkeit darstellt.
    Kooperationspartner: Verena Eckl (RWI Essen)
    Veröffentlichungen (Auswahl):
    Der Beschäftigungsbeitrag kleiner und mittlerer Unternehmen in Deutschland nach der EU-Definition, Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik 228(1), 64-83. [with M. Trax, RGS Econ] (2008)

  • Finanzierung kleiner und mittlerer Unternehmen im Finanzmarktwandel:
    Eine Kernfrage ist, inwieweit der Finanzmarktwandel zu einer "Homogenisierung" des Bankenverhaltens der drei deutschen Bankengruppen - Sparkassen, Genossenschaftsbanken, sonstige Banken - führte. Damit im Zusammenhang stehen Fragestellungen wie z.B. Finanzierungsengpässe der Unternehmen in Abhängigkeit von der Bankenwahl, Konsequenzen des Rückzugs der Banken aus der Fläche auf die Mittelstandsfinanzierung und räumliche Preisdiskriminierung der Banken. 
    Kooperationspartner: Joel Stiebale (RWI Essen)
    Veröffentlichungen (Auswahl):
    Investment, Internal Funds and Public Banking, Journal of Banking & Finance 33(11), 2132-2139 [with T. Middendorf, WestLB] (2009). Kreditvergabe durch Genossenschaftsbanken, Kreditbanken und Sparkassen: Eine empirische Analyse von Förderkrediten für junge, kleine Unternehmen, Schmollers Jahrbuch 129 (1), 1-50 [with S. Prantl, M. Almus, J. Egeln] (2009).

  • Internationalisierung und deren Effekte auf Unternehmen und Märkte:
    Untersuchungsgegenstand ist der Zusammenhang zwischen verschiedenen Formen der Internationalisierung (u.a. cross border Merger & Acquisition) der Unternehmen und deren Konsequenzen auf die Entwicklung dieser Unternehmen bzw. anderer Unternehmen im selben Markt. 
    Kooperationspartner: Vivien Procher (RGS Econ und RWI Essen)
    Veröffentlichungen (Auswahl):
    Export, FDI, and productivity: Evidence for French Firms [with Vivien Procher], Ruhr Economic Papers #111 (2009)

  • Die Effekte von Beteiligungskapital auf die Unternehmensentwicklung:
    Untersucht wird, ob sich Unternehmen nach Erhalt von Beteiligungskapital in ihrer Entwicklung signifikant von Unternehmen unterscheiden, die diese Finanzierungsform nicht in Anspruch nahmen. Besonderes Interesse gilt der differenzierten Betrachtung von verschiedenen Typen von Beteiligungskapitalinvestoren sowie Unterschieden in den Finanzierungsanlässen (Buy-outs vs. Expansionsfinanzierung).
    Kooperationspartner: Joel Stiebale (RWI Essen)
    Veröffentlichungen (Auswahl):
    Private Equity, Investment and Financial Constraints - Firm-Level Evidence for France and the United Kingdom. [with J. Stiebale], Ruhr Economic Papers #126 (2009).Firm-level implications of early stage venture capital investment - An empirical investigation, Journal of Empirical Finance 14(2), 150-167. [with M. Keilbach] (2007)

Auftragsforschungsprojekte

  • Innovationsbericht:
    Die Aufgabe des Innovationsberichts besteht darin, eine Bestandsaufnahme der Leistungsfähigkeit des Landes Nordrhein-Westfalen in Wissenschaft, Forschung und Technologie im Rahmen eines von unabhängigen Experten durchgeführten Auftragsforschungsprojekts vorzunehmen. Dazu wird im Indikatorenbericht eine Fortschreibung bewährter Indikatoren vorgenommen und im Schwerpunktbericht ausgewählte Fragestellungen vertiefend behandelt.
    Auftraggeber: Ministerium für Innovation, Wissenschaft, Forschung und technologie des Landes Nordrhein-Westfalen.
    Laufzeit: laufend, jährliche Berichterstattung
    Kooperationspartner: Dr. Michael Fertig (RWE Essen und ISG), Prof. Dr. Christoph M. Schmidt (RWI Essen), Christoph Grenzmann und Bernd Kreuels (Stifterverband Wissenschaftsstatistik Essen),
    Veröffentlichungen (Auswahl);
    RWI Essen und Stifterverband Wissenschaftsstatistik Essen (Hrsg.) (2009),
    Innovationsbericht 2009 - Zur Leistungsfähigkeit des Landes Nordrhein-Westfalen in Wissenschaft, Forschung und Technologie, Essen. 


Drucken