Banner Intenrationales International
Navigation öffnen

DAAD-Preis 2015 für Irina Kalinina

Als eine Bekannte ihr vom Studienfach Baltic Management Studies in Stralsund berichtete, stand Irina Kalinina an der Eremitage in St. Petersburg bereits seit einigen Jahren im Berufsleben. Nach einem Bachelorstudium der Kunstgeschichte und einem Masterstudium im Fach Internationale Beziehungen hatte sie schon länger mit dem Gedanken gespielt, noch einmal ins Ausland zu gehen. Die Kombination aus Wirtschaft und einem Schwerpunkt auf dem baltischen Raum sprachen sie besonders an, und sie entschloss sich zu einem Neuanfang in Stralsund.

Während ihres Studiums an der Fachhochschule Stralsund zeichnete Frau Kalinina sich nicht nur durch hervorragende Studienleistungen, sondern auch durch ihr besonderes Engagement im interkulturellen Kontext aus. Bereits nach einem Jahr in Deutschland unterstützte sie im Buddy-Programm der FH neue internationale Studierende in deren ersten Wochen und Monaten in Stralsund. Dieser Einsatz für den internationalen Austausch begleitete sie durch ihr gesamtes Studium. So machte sie die internationalen Studierenden der FH Stralsund zum Thema eines Videoprojekts im Fachbereich Wirtschaft und nahm an einer Studie zur Situation ausländischer Studierender in Deutschland teil.

Ihren deutschen Kommilitonen stellte Frau Kalinina auf der Internationalen Hochschulbörse Studienmöglichkeiten in ihrem Heimatland vor und half ihnen in zahlreichen Nachhilfestunden, die nötigen Russischkenntnisse zu erwerben. Am Tag der offenen Tür sprach sie mit Studieninteressenten über das  Fach Baltic Management Studies. Für dieses umfassende Engagement wurde Irina Kalinina am 25.11.2015 auf der XVI. Internationalen Hochschulbörse der DAAD-Preis verliehen.  


Drucken