Noch
Days Hrs Mins
bis zur neuen Webseite!
Banner Intenrationales International
Navigation öffnen

Informationen für Geflüchtete



Willkommen in Stralsund, herzlich willkommen an der Hochschule Stralsund, University of Applied Sciences!

Wir bekennen uns zur Initiative der Hochschulrektorenkonferenz „Weltoffene Hochschulen – Gegen Fremdenfeindlichkeit und Toleranz“ und möchten Migrantinnen und Migranten Wege an unsere Hochschule eröffnen. Hier sind die grundlegenden Möglichkeiten für Studium und Weiterbildung für Migranten an der Fachhochschule Stralsund knapp zusammengefasst.

Zunächst einmal ein paar Worte über uns. Die Hochschule Stralsund ist eine junge Campus-Hochschule. 2016 können wir unser 25-jähriges Bestehen feiern. Mit derzeit etwa 2300 Studierenden in den drei Fakultäten Elektrotechnik und Informatik, Maschinenbau und Wirtschaft sind wir auch eine vergleichsweise kleine Hochschule. Wir bieten sowohl attraktive Bachelor- als auch innovative Masterstudiengänge an. Ein Abschluss an unserer Hochschule ist einem Universitätsabschluss absolut gleichgestellt; das Fächerspektrum einer Hochschule ist gegenüber einer Universität eingeschränkt. Das Studium an der Hochschule Stralsund zeichnet sich durch eine familiäre Atmosphäre, einen hohen Praxisbezug, kurze Wege und eine einzigartige Lage direkt am Wasser aus. Hier können Sie ein Studium auf hohem Niveau absolvieren und damit eine gute Grundlage für Ihr Berufsleben, ob in Deutschland oder in Ihrem Heimatland, schaffen.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten an Veranstaltungen im Lehrbetrieb teilzunehmen: Gasthörerschaft oder Immatrikulation.

Gasthörer können gemäß §16 der Immatrikulationsordnung bei ausreichenden Kapazitäten einzelne Lehrveranstaltungen belegen, sind jedoch keine Mitglieder der Hochschule. Es müssen daher keine Deutschkenntnisse, Nachweise über bisherige Studienleistungen oder ähnliches eingereicht werden. Eine Zulassung zu Prüfungen kann durch den Prüfungsausschuss der entsprechenden Fakultät erteilt werden.
Neben der Teilnahme an den Veranstaltungen der einzelnen Studiengänge ist es möglich, zusammen mit anderen internationalen Studierenden, einen Deutschkurs zu belegen, der auf die Aufnahme eines regulären Studiums vorbereitet. Dank der Satzung zur Änderung der Fachhochschulgebührensatzung entfällt für Flüchtlinge, die eine Aufenthaltsgenehmigung oder Aufenthaltserlaubnis nachweisen können, die Gasthörergebühr.

Die Immatrikulation an der Hochschule regelt die Immatrikulationsordnung. Um in einen Studiengang der Hochschule Stralsund eingeschrieben zu werden, müssen demnach beispielsweise die Hochschulzugangsberechtigung und Nachweise über ausreichende Sprachkenntnisse vorliegen.

Da Lebens- und Bildungswege oftmals sehr unterschiedlich sind, wenden Sie sich bitte für eine persönliche Beratung an Silke Johnsson (International Office) sowie an Carola Woller (Allgemeine Studienberatung)

Wir beraten Sie gerne und freuen uns darüber Sie an unserer Hochschule begrüßen zu dürfen!
Drucken