Noch
Days Hrs Mins
bis zur neuen Webseite!
Banner Intenrationales International
Navigation öffnen

Studienkolleg

Das Studienkolleg für ausländische Studierende bereitet auf die Feststellungsprüfung vor. Sein Besuch, auch wenn er nicht Pflicht ist, sei jedem, der die Feststellungsprüfung ablegen muss, dringend empfohlen. Die Ausbildung im Studienkolleg dauert in der Regel zwei Semester.

Für die Studiengänge an der HS Stralsund müssten die folgenden Kurse absolviert werden:
  •  Kurs TI - Vorbereitung auf technische und ingenieurwissenschaftliche 
     Studiengänge
  •  Kurs WW - Vorbereitung auf wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

In Mecklenburg - Vorpommern gibt es zwei Studienkollegs:

1. Studienkolleg Greifswald

    Makarenkostraße 22
 17487 Greifswald
 +49 3834 86-1191
 +49 3834 86-1192
 stkolleg@uni-greifswald.de

Das Studienkolleg in Greifswald bietet folgende Kurse an:
  • T-Kurs - Vorbereitung auf technische und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge
Das Staatliche Studienkolleg an der Universität Greifswald bietet Vorbereitungskurse für ausländische Studienbewerber, die nicht direkt zum Studium in Deutschland zugelassen werden können (weil das Schulabschlußzeugnis nicht dem deutschen Abitur oder der Fachhochschulreife entspricht). Unterrichtet werden Deutsch und spezielle Fächer, die die ausländischen Bewerber in Deutschland studieren möchten.

2. Hochschule Wismar
University of Technology, Business and Design
Studienkolleg

    Postfach 1210
 23952 Wismar
 Andrea.Feldt@hs-wismar.de

Das Studienkolleg in Wismar bietet folgende Kurse an:
  • WW-Kurs für Bewerber, die im Fachbereich Wirtschaft der Hochschule Stralsund studieren wollen
  • TI-Kurs für Bewerber, die im Fachbereich Ingenieurwesen an der Hochschule Stralsund studieren möchten

Teilnehmer können sich nach bestandener Feststellungsprüfung an einer Hochschule ihrer Wahl bewerben.

Zulassung zum Studienkolleg
Um für solch einen Vorbereitungskurs zugelassen zu werden, muss jeder Bewerber eine bestimmte Anzahl an Stunden Deutschunterricht in seinem Heimatland nachweisen. Für die Zulassung muss ein Einstufungstest absolviert werden. Bewerber, die diesen Test nicht bestehen, können ihn einmal wiederholen. Bitte informieren Sie sich über die genauen Voraussetzungen beim jeweiligen Studienkolleg.





Drucken