Gleichstellung.jpg Über uns
Navigation öffnen

Frauenförderpläne

Die FH Stralsund hat in ihrem Leitbild die engagierte Förderung frauenspezifischer Belange sowie familienfreundliche Studien- und Arbeitsbedingungen verankert. Daher ist es eine Selbstverständlichkeit, regelmäßig Frauenförderpläne gemäß dem Gesetz zur Gleichstellung von Frau und Mann im öffentlichen Dienst des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Gleichstellungsgesetz - GlG M-V) aufzustellen und umzusetzen. Auf der Grundlage einer Bestandsaufnahme und -analyse der Beschäftigtenstruktur sowie der zu erwartenden Personalentwicklung hat die FH Stralsund den "Förderplan für Professorinnen, Mitarbeiterinnen und Studentinnen der Fachhochschule Stralsund Zeitraum (Gleichstellungskonzept) 2012-2015" ( 4. Frauenförderplan ) vorgelegt. Die Erfolge in der Gleichstellungsarbeit an der FH Stralsund werden u.a. durch einen Frauenanteil bei den Professoren von 23 Prozent im Fachbereich Maschinenbau dokumentiert.
Bisherige Frauenförderpläne:
Umsetzung der Frauenförderpläne:

Drucken