Banner Luftbild Über uns
Navigation öffnen

Tschüss CÜS – ein tolles Projekt verabschiedet sich

Fast anderthalb Millionen Euro aus Bundesmitteln des BMBF für die Hochschule, zwei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen, drei vorgezogene Professuren und nicht zuletzt unzählige Mentorien und Tutorien von den engagierten Studentinnen und Studenten: Nach gut fünf Jahren erfolgreichen Wirkens verabschiedet sich nach Auslaufen der Förderperiode Ende Februar 2017 das Centrum für bessere Übergänge und Studienbedingungen, kurz: CÜS.

Zeit und Anlass, ganz herzlich Danke zu sagen, denn als Projektleiter konnte ich mich wirklich glücklich schätzen, dass wir mit Frau M.A. Silke Krumrey und Frau M.Eng. Christina Möller während der gesamten Projektlaufzeit ein wahres Team vor Ort hatten, das die Professuren, zunächst Prof. Dr. Gunther Jäger, jetzt Fakultät Maschinenbau, sodann Prof. Dr. Claudia Danker, jetzt Fakultät Wirtschaft,  und schließlich Prof. Dr. Stefan Friedenberg, jetzt Fakultät Elektrotechnik und Informatik, immer kompetent unterstützt hat. E-Learning, Tutorien, Vor- und Online-Kurse – alle diese inzwischen etablierten Maßnahmen wären ohne das Centrum für bessere Übergänge und Studienbedingungen nicht das geworden, was sie jetzt auszeichnet; CÜS hat nachhaltige Spuren hinterlassen.

Heiner Richter, im Februar 2017

Drucken